Der Salento

Salento ist der südlichste Teil von Apulien, der Schuhabsatz Italiens. Mit dem Namen Salento bezeichnet er hauptsächlich die Provinz Lecce und einen Teil der Provinz Brindisi und Tarent. Es ist von einem schönen Meer gebadet: Adria an der Ostküste, Ionian an der Westküste. Die interessantesten Orte sind: Santa Maria di Leuca, Castro, Santa Cesaria Terme, Otranto, Gallipoli und Porto Cesareo.

Es ist flach mit kleinen Hügeln, genannt Serre und gruppiert, um das charakteristische Erscheinungsbild zu geben, das den Namen Murge Salentine trägt. Die Schönheit der Küsten, das saubere Meer und das milde Klima sind die Stärken unserer Halbinsel.

Salento ist sicherlich ein mediterranes Land, auch im Klima, mit milden Temperaturen im Winter und heißen im Sommer. Die durchschnittliche Jahrestemperatur variiert zwischen 15 und 20 Grad Celsius. Im heißesten Monat August können Sie auch 40 Grad Celsius hinzufügen. Sonnige Tage sind eine Konstante in diesem Gebiet, wo der Sirocco-Wind, heiß und feucht, der Herr ist.

Von Otranto bis S. Maria di Leuca bewundern wir einen der schönsten Küstenabschnitte Italiens. Hohe und felsige Küste voller Höhlen, sauberes Meer mit klarem Wasser; ein frisches grünes Umfeld mit immer mehr schattigen Kiefernwäldern: hier ist die Landschaft des Salento mit vielen Gesichtern und vielen Farben.

Die schönen Kirchen und die Eleganz der Gebäude haben ihm den Titel der Hauptstadt des Barocks gegeben. Salento ist ein Gebiet, in dem die Oliven, die Rebe und die Obstgärten einen großen Reichtum darstellen. Eine Vergangenheit voller Geschichte hat viele Spuren hinterlassen. Die Stätten, die aus prähistorischen Zeiten besucht werden können, sind im gesamten Gebiet verstreut.

  • Housing Salento
  • Santa Maria di Leuca Holiday
  • Salento Rentals
  • Rent boat Santa Maria di Leuca
  • Salento Boat Trip
  • Logo
  • City

Chiamaci

339 3003529